Geschäfts- und Beförderungsbedingungen

Sie haben ein 14-tägiges Rückgaberecht gem. § 355, 356 BGB Ihrer bestellten Tickets/Fahrscheine.
Die Tickets/Fahrscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren.
Die Tickets/Fahrscheine sind frei übertragbar.
Das Tickets/Fahrschein ›Voralpen Ballonfahrt‹ ist gültig für eine Ballonfahrt von ca. 1,5 Stunden.
Das Tickets/Fahrscheine ›Winter/Alpen Ballonfahrt‹ ist gültig für eine Ballonfahrt von ca. 2,5 Stunden.
Vertragspartner beim Kauf von Tickets/Fahrscheinen ist Limes Ballooning, Stefan Prestel, und der jeweilige Käufer. 

Die Haftung aus diesem Beförderungsvertrag richtet sich nach dem Luftverkehrsgesetz.
Die eingesetzten Heißluftballone sind mit der gesetzlich vorgeschriebenen Luftfahrthalter- und Passagierhaftpflichtversicherung versichert.
Mit der Bestellung des Tickets/Fahrscheines erklärt sich der Käufer einverstanden, dass seine Daten bei Limes Ballooning, Stefan Prestel, entsprechend den jeweiligen Datenschutzgesetzen gespeichert werden.
Limes Ballooning, Stefan Prestel, verpflichtet sich, diese Daten nur zur eigenen Auswertung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben.
Bitte informieren Sie uns bei der Terminvereinbarung über gesundheitliche Beschwerden, eingeschränkte Beweglichkeit oder eine Schwangerschaft.
Sollten Sie zum vereinbarten Termin verhindert sein, benachrichtigen Sie uns bitte mindestens 48 Stunden vor der Ballonfahrt, ansonsten verfällt Ihr Ticket/Fahrschein oder nach einer vereinbarten Barzahlung vor Ort wird der gesamte Betrag nach Rechnugsstellung fällig.
Bitte erscheinen Sie zur vereinbarten Uhrzeit pünktlich am Treffpunkt. Wir müssen bei der Ballonfahrt am Morgen vor Thermikbeginn und bei der Ballonfahrt am Abend vor Sonnenuntergang landen. Können wir aufgrund dieser Zeitfenster nicht auf Sie warten, verfällt Ihr Ticket/Fahrschein oder nach einer vereinbarten Barzahlung vor Ort wird der gesamte Betrag nach Rechnugsstellung fällig.
Wir können und wollen nur bei gutem Wetter Ballonfahren. Die letzte Entscheidung, ob die Ballonfahrt durchgeführt werden kann, fällt manchmal erst kurz vor dem Start. Sie reisen auf Ihr eigenes Risiko an und wir erstatten Ihnen keine Anfahrtskosten, falls die Ballonfahrt am Startplatz abgesagt werden muss.
Tragen Sie feste, absatzlose Schuhe. Wander- oder Bergschuhe eignen sich am besten für Ihre Ballonfahrt.
Filmen und Fotografieren ist erlaubt.

Während der Corona Pandemie richtet sich unser Hygienekonzept Convid 19 nach dem Leitfaden des Deutschen Aeroclubs Bundeskommision Ballon vom 19.05.2020. Wenn Sie sich krank fühlen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person hatten, stornieren sie bitte ihre Ballonfahrt.
Für die Anfahrt zum Startplatz und die Rückfahrt vom Landeplatz zum Treffpunkt im Rückholerfahrzeug tragen sie bitte ihren Mund- und Nasenschutz. Bitte achten sie beim Auf- und Abbau des Ballons soweit als möglich auf den Mindestabstand. Bei Auf- und Abbau des Ballons, Ein- und Aussteigen und während der Ballonfahrt tragen Sie bitte einen Mund- und Nasenschutz und Handschuhe. Beim Ein- und Aussteigen in und aus dem Ballonkorb vermeiden sie bitte soweit als möglich Körperkontakt. Bringen sie bitte ihren eigenen Mund- und Nasenschutz mit. Dünne Feinstrick-Baumwollhandschuhe in verschiedenen Größen werden von uns gestellt. Im Rückholfahrzeug und im Ballonkorb sind Ersatzmasken und Desinfektionsmittel vorhanden.

Erfüllungsort und Gerichtstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist der Firmensitz von Limes Ballooning, Stefan Prestel.
Sofern eine Bestimmung dieser Geschäfts- und Beförderungsbedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

[ Preisliste ]
[ Ticket Bestellung ]